Operationen
Interdisziplinäres Zentrum
für Neurootologie zur Diagnostik und Therapie von Tinnitus, Hörsturz, Schwindel und assoziierten Erkrankungen

Die Zahl der Patienten mit Tinnitus mit teils hohem Leidensdruck und ausgeprägten Komorbiditäten ist ständig im Steigen.
Teils fragwürdige, kostenintensive Therapieverfahren tragen zur weiteren Verunsicherung im Umgang mit dem Symptom Tinnitus bei. Dabei ist die Prognose für tinnitusbetroffene Patienten bei frühzeitiger, umfassender Therapie als sehr günstig einzustufen. Selbst bei seit Jahren bestehendem Tinnitus kann mit geeigneter, individuell auf den Patienten abgestimmter interdisziplinärer Therapie im Sinne einer erwirkten Habituation (Gewöhnung) eine deutliche Linderung und damit Verbesserung der Lebensqualität erzielt werden.

Diesen interdisziplinären Ansatz wollen wir in unserem Zentrum leben, um den bestmöglichen individuellen Therapieansatz und damit Therapieerfolg für unsere Patienten zu ermöglichen. Zum Team gehören ein Neurologe, Psychiater, Orthopäde, Manualtherapeut, Zahnärztin (kiefergelenksbedingter Tinnitus), Psychotherapeut, Hörgeräteakustiker, Internist und Physiotherapeuten.

Die Erstvorstellung und interne Koordination der Diagnostik (Ursachenfahndung) und Therapie erfolgt über meine Ordination.